ÖKOTOP - Büro für angewandte Landschaftsökologie

K. Mammen & U. Mammen GbR

FFH-Richtlinie / EU-Vogelschutzrichtlinie

Umsiedlung von Zauneidechsen im Solarpark Lademannschacht. - Auftraggeber: SRU (Bearbeitungszeitraum: 2012).

Ersterfassung der Arten der FFH-Richtlinie der Europäischen Union im Land Sachsen-Anhalt – Fledermäuse, Teilbereich Sachsen-Anhalt Mitte, Los 2. - Auftraggeber: Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt (Bearbeitungszeitraum: 2011-2012).

Landesweite Brutbestandserfassung, Populationsgefährdungsanalyse und Artenhilfsprogramm für die Anhang I-Art Rotmilan in Sachsen-Anhalt 2012/2013. - Auftraggeber: Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt (Bearbeitungszeitraum: 2011-2013).

Erfassungen von Arten der Anhänge II & IV in FFH-Gebieten und in Flächen mit hohem Naturschutzwert: Lurche und Kriechtiere im Osten Sachsen-Anhalts. - Auftraggeber: Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt (Bearbeitungszeitraum: 2012-2013)

Erfassung wertgebender Vogelarten im Thüringer Vogelschutzgebiet SPA Nr. 02 (DE 4430-420) "Südharzer Gipskarst", einschließlich Bewertung und Abgrenzung von Habitatflächen. – Auftraggeber: Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie (Bearbeitungszeitraum: 2012).

Grunddatenerfassung von Brutvogelarten nach EU-Vogelschutzrichtlinie – Landesweite Brutbestandserfassung von Arten des Anhangs I EU-VSRL mit bislang unzureichender Kenntnis von Häufigkeit und Verbreitung - Landesweite Brutbestandserfassung von Grauspecht, Mittelspecht und Zwergschnäpper im Jahr 2011. - Auftraggeber: Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt (Bearbeitungszeitraum: 2010-2012).

Erprobung eines proaktiven Bibermanagements in Nordwestsachsen. - Auftraggeber: Naturpark Dübener Heide e.V. (Bearbeitungszeitraum: 2009-2011)

Grunddatensatz Naturschutz zur Investitionssicherung – Erfassungen von Arten der Anhänge II & IV in FFH-Gebieten und in Flächen mit hohem Naturschutzwert: Lurche und Kriechtiere im NW-Teil Sachsen-Anhalts (linkselbisch). - Auftraggeber: Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt (Bearbeitungszeitraum: 2009-2010)

Untersuchungen zum aktuellen Vorkommen des Auerhuhns (Tetrao urogallus) im EU SPA „Westliches Thüringer Schiefergebirge“ (DE 5432 401) und angrenzender Gebiete unter besonderer Berücksichtigung der Habitatstrukturen; in Kooperation mit Dipl.-Biol. Ralf Brettfeld. - Auftraggeber: Vattenfall Europe Transmission GmbH (Bearbeitungszeitraum: 2008).

Übersichtserfassung von Arten nach Anhang IV der FFH-Richtlinie im Land Sachsen-Anhalt sowie Monitoringkonzept im Rahmen der Erfüllung der Berichtspflichten an die Europäische Union - Säugetiere: Feldhamster. - Auftraggeber: Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt (Bearbeitungszeitraum: 2006-2008).

Empfehlungen für den Umbau der Pappelanpflanzungen im nördlichen Harzvorland unter Beachtung der Horstbaum-Präferenz des Rotmilans. - Auftraggeber: Landkreis Halberstadt (Bearbeitung: 2006-2007).

Revierkartierung von Arten des Anhang I der EU-Vogelschutzrichtlinie und von Arten der Roten Liste des Landes Sachsen-Anhalt (Kat. 1 und 2) im EU-SPA „Fallsteingebiet nördlich Osterwieck“ (DE 3930 301) und im EU-SPA „Huy nördlich Halberstadt“ (DE 4031 301). – Auftraggeber: Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt (LAU) (Bearbeitungszeitraum: 2005-2006).

B 55n Ortsumgehung Erwitte, Gutachten zu Auswirkungen des Straßenbauvorhabens auf das Vogelschutzgebiet Hellwegbörde, insbesondere die Rohrweihe und Wiesenweihe in der Soester Börde. - Gutachten in Arbeitsgemeinschaft mit Prof. Dr. Michael Stubbe und den Institut für Landschaftsentwicklung und Stadtplanung Essen im Auftrag von Straßen NRW (Bearbeitungszeitraum: 2003-2005).

Vogelarten und Fledermäuse im Bereich der „Kinder- und Jugendbegegnungsstätte Köllme“. – Auftraggeber: Büro Lederer (Bearbeitungszeitraum: 2001 und 2004).

Weiterführende avifaunistische Untersuchungen zu Anhang I - Arten der EU-Vogelschutzrichtlinie (RL 79/409/EWG) i.R. der Berichtspflichten des Landes Sachsen-Anhalt an die Europäische Union. – Auftraggeber: Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt (Bearbeitungszeitraum: 2001-2002).

daraus entstandene Veröffentlichung:

Weber, M.; Mammen, U.; Dornbusch, G. & Gedeon, K. (2003): Die Vogelarten nach Anhang I der Europäischen Vogelschutzrichtlinie im Land Sachsen-Anhalt. - Naturschutz im Land Sachsen-Anhalt 40: 1-222.

Drucken     zurücknach oben