ÖKOTOP - Büro für angewandte Landschaftsökologie

K. Mammen & U. Mammen GbR

Fachbeiträge zur Eingriffsregelung (UVS, LBP, ASB)

Artenschutz-Beiträge (ASB, saP); Artenschutzrechtliche Fachbeiträge

Artenschutz-Beiträge 380-kV-Kuppelleitung Schweinfurt-Halle, Abschnitt Bad Lauchstädt-Vieselbach (Bereich Thüringen), Abschnitt Vieselbach-Altenfeld und Abschnitt Altenfeld-Redwitz. – Auftraggeber: Vattenfall Europe Transmission GmbH bzw. 50Hertz Transmission GmbH (Bearbeitung: 2007 bis 2012).

Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag zur L 63 OU Calbe-Süd. – Auftraggeber: Landesbetrieb Bau, Niederlassung Mitte (Bearbeitung: 2007).

Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag zur B 87, Bahnübergangsbeseitigung westlich Eilenburg. – Auftraggeber: Straßenbauamt Leipzig (Bearbeitung: 2006-2007).

Faunistische und floristische Sondergutachten - Straßenbau/Verkehrswegeplanung

Faunistische und floristische Sonderuntersuchung zur Verlängerung der Strombrücke Magdeburg. (Erfassung und Bewertung von FFH-Lebensraumtypen und sonstigen Biotoptypen, Avifauna, Fledermäuse, Fischotter, Biber, Zauneidechse, Laufkäfer, xylobionte Käfer, Libellen). - Auftraggeber: Stadt Magdeburg / Büro Karsten Obst (Bearbeitungszeitraum: 2011)

Faunistische Sonderuntersuchung zur B 188 Ortsumgehung Jävenitz: Brutvögel, Zug- und Rastvögel, Amphibien, Wanderbewegungen von Amphibien, Heuschrecken, Laufkäfer, Reptilien, xylobionte Käfer. - Auftraggeber: Büro Obst (Bearbeitungszeitraum: 2008-2009).

Faunistische Sonderuntersuchung zur B 79 Ortsumgehung Halberstadt-Harsleben: Feldhamster, Avifauna, Amphibien, Reptilien, Libellen (einschließlich vertiefte Untersuchungen zur Helm-Azurjungfer). - Auftraggeber: Büro Obst (Bearbeitungszeitraum: 2008).

Faunistische Sonderuntersuchung zur B 188 Ortsumgehung Oebisfelde: Brutvögel, Zug- und Rastvögel, Amphibien, vertiefte Untersuchungen zum Kammmolch (einschließlich Fang-Wiederfang-Studie), Heuschrecken, Libellen und Süßwassermollusken. – Auftraggeber: Büro Obst (Bearbeitung: 2007-2008).

Umsiedlung vom Feldhamstern im Bereich der K 1328 Heudeber-Derenburg, 2., 4. und 5. Bauabschnit. – Auftraggeber: Landkreis Harz, Amt für Hochbau und Kreisstraßen (Bearbeitung: 2007 und 2008).

Ergänzung zum Landschaftspflegerischen Begleitplan - Maßnahme: Staatsstraße 9 - Neubau nördlich der A14. – Auftraggeber: Tiefbauamt Leipzig (Bearbeitung: 2004-2005).

Faunistische Sonderunteruntersuchung zum Feldhamster (Cricetus cricetus) zum LBP der BAB A 38 Göttingen - Halle / Leipzig Abschnitt östl. AS Eisleben bis westl. AS Schafstädt / Steuden (L 177), VKE 4616 (in Arbeitsgemeinschaft mit Büro Lederer) (Bearbeitung: 2002)

LBP zum Neubau der B6n im Abschnitt Wilslebener See bei Aschersleben: Sonderuntersuchung Amphibien. - Auftraggeber: BIANCON GmbH (Bearbeitung: 2000).

UVS B6n, Abschnitt Quedlinburg (Westerhausen - Hoym), Besondere Leistungen: Neuerfassung bzw. Aktualisierung faunistischer Daten in bedeutsamen Teilbereichen (Avifauna, Amphibien, Reptilien, Libellen, Tagfalter, Heuschrecken); Vertiefende Untersuchungen auf Acker-Referenzflächen (Kleinsäuger, Feldhamster, Feldhase, Avifauna); Durchführung bzw. Koordinierung der Erfassungsarbeiten, Zusammenführung und Auswertung der Daten. - Auftraggeber: BIANCON GmbH (Bearbeitung: 1998-1999).

Faunistische und floristische Sondergutachten – Windkraft

Betrieb eines Futterplatzes für Greifvögel, insbesondere für den Rotmilan, im nordöstlichen Harzvorland. (Bearbeitungszeitraum: 2012ff).

Einschätzung der Situation des Rotmilans im Bereich des Vorranggebietes „Lohberg westlich von Vacha“ (LKrs. Wartburgkreis, Thüringen). - Auftraggeber: Gemeinde Unterbreizbach (Bearbeitung: 2008).

Faunistische Sonderuntersuchungen im Bereich des geplanten WP Groß Santersleben (Lkrs. Börde, Sachsen-Anhalt): Brutvögel, Spezialuntersuchung Rotmilan, Planbeobachtungen, Feldhamster.- Auftraggeber: Wuntke Umweltforschung-Bildung-Beratung (Bearbeitung: 2008).

Faunistische Sonderuntersuchung zum Neubau und zum Repowering von WEA im WP Druiberg (Lkrs. Harz, Sachsen-Anhalt): Brutvögel, Rast- und Zugvögel, Fledermäuse, Spezialuntersuchung Rotmilan, Schlagopfersuche. - Auftraggeber: : Windpark Druiberg GmbH & Co. KG (Bearbeitung: 2007-2009).

Faunistische Sonderuntersuchungen zum LBP für die Errichtung von 3 WEA im WP Meineweh (Lkrs. Burgenlandkreis, Sachsen-Anhalt): Spezialuntersuchung Rotmilan, Fledermäuse. - Auftraggeber: EnerSys GmbH (Bearbeitung: 2006).

Überprüfung der Empfindlichkeit ausgewählter/bedrohter Vogelarten im Bereich ausgewählter/beantragter Gebietsfestlegungen der Windenergie im REPHarz. - Auftraggeber: Regionale Planungsgemeinschaft Harz (Bearbeitungszeitraum: 2005 - 2006).

Stellungnahme zur potenziellen Gefährdung des Rotmilans durch Windkraftanlagen am "Langenberg" (Markt Altusried). - Auftraggeber: Markt Altusried (Bayern) (Bearbeitung: 2004).

Kleinsäuger-Untersuchung im Bereich des geplanten Windparks Altmark. – Auftraggeber: EnerSys GmbH (Bearbeitung: 2003).

Gutachten zur ganzjährigen Nutzung des Gebietes des geplanten Windparkes Doberstau/Klitschmar durch die Avifauna. - Auftraggeber: ARCADIS CONSULT GmbH (Bearbeitung: 2001-2002).

Sonstige Gutachten im Rahmen der Eingriffsregelung

Feldhamsteruntersuchung im Bereich des B-Planes 1 bei Queis an der BAB A 14. – Auftraggeber: Stadt Halle (Bearbeitung: 2008).

Faunistisch-floristische Sonderuntersuchungen an der Metritze und weiteren Feuchtbiotopen im Bereich des geplanten Gewerbeparkes Magdeburg-Rothensee (Flora, Vegetation, Avifauna, Amphibien, Libellen, Wassermollusken). – Auftraggeber: Büro Obst (Bearbeitung: 2004).

Kartierung des Feldhamstervorkommens und Ökologische Bauüberwachung zum Feldhamster zur LNV EGL Bernburg/Peißen - Wiederitzsch, III. Bauabschnitt. - Auftraggeber: MITGAS GmbH (Bearbeitung: 2002-2004).

Faunistisch-floristische Untersuchungen, Biotopkartierung und Nachkartierung im Bereich des geplanten Kalksteinabbaus Kroppenstedt-Süd (Flora, Vegetation, Avifauna, Kleinsäuger, Laufkäfer). - Auftraggeber: Büro Drecker (Bearbeitung: 2002-2003).

Feldhamster-Umsiedlung im Bereich des B-Planes für das Gewerbegebiet “Junkersstraße” in Wiedemar. – Auftraggeber: Mercedes-Benz München (Bearbeitung: 2001).

Drucken     zurücknach oben